Trainer Jung hört im Sommer auf

Nach einem Jahr beendet der SG-Trainer am Saisonende seine Übungsleitertätigkeit

Bei der SG Limbach/Bechtheim geht in wenigen Monaten eine von Vertrauen geprägte und sportlich angenehme Zeit zu Ende: Trainer Timo Jung (35) übt seinen Posten nicht über das Saisonende hinaus aus und wird im Trainerbereich wohl eine Pause einlegen. Ein Nachfolger für unseren beliebten Übungsleiter ist noch nicht gefunden.

Jung übernahm das Traineramt bei Blau-Weiß im Sommer 2017 und führte die Mannschaft in der laufenden Runde von Überraschung zu Überraschung. Das Team mischte zunächst die Liga auf und belegte über mehrere Wochen sogar Tabellenplatz zwei. „Intern steht mein Abgang bereits seit längerer Zeit fest. Ich trainiere eine tolle Mannschaft, mit super Typen und hätte sehr gerne mit den Jungs weitergearbeitet. Rückblickend eine tolle Zeit“, betont der scheidende Trainer. „Der Zusammenhalt in der neugegründeten SG ist vorbildlich und die Aufgabe, beide Vereine zusammen zu führen, ist eine tolle Herausforderung. Darüber hinaus funktionierte die Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen vom ersten Tag an einwandfrei! Aber leider muss ich aus beruflichen Gründen den Trainerjob zum Ende der Saison aufgeben“, sagt Jung. Auf die Frage, ob er sich nun komplett aus dem Geschäft zurückziehen möchte, antwortete Jung, dass er zwar in naher Zukunft kein Traineramt mehr begleiten könne, aber durchaus noch als Spieler seinem Hobby frönen möchte.

„Wir wollten einen jungen ehrgeizigen Trainer für die neugegründete SG Limbach/Bechtheim, der die Mannschaft voran bringen kann“, so unser sportlicher Leiter Karsten Humbert. „Die Arbeit mit Timo Jung war sehr vertrauensvoll und professionell. Wir haben mit ihm einen sehr guten Trainer, der sich über seine Tätigkeit hinaus um die Mannschaft kümmert und die Jungs zu guten Leistungen führte. Wir bedauern den Entschluss von Timo; aber wenn er sich in seiner neuen Aufgabe eingearbeitet hat, würde nichts gegen eine weitere Zusammenarbeit sprechen, wenn wir zu diesem Zeitpunkt wieder Trainer suchen sollten.“

Einen Nachfolger kann der Vorstand noch nicht präsentieren. Man befinde sich in aussichtsreichen Verhandlungen und sei bemüht, die Trainerfrage schnellstmöglich zu klären.

  • Grosmann BodenbelägeGrosmann Bodenbeläge
  • Golf GreenGolf Green
  • EFS - Stefan HufEFS - Stefan Huf
  • M. Senal Putz GmbHM. Senal Putz GmbH
  • Grillstadl Restaurant-CafeGrillstadl Restaurant-Cafe
  • WHB WeimerWHB Weimer